bibelpoint - biblisches & lyrisches       
Ohne Rücksicht auf den Zeitgeist


es gibt viel einsam töchterlein

es gibt viel einsam töchterlein
in unsrer weiten welt
und doch allein ihr schönes haar
das mir so gut gefällt
es glänzt so schön wie keines sonst
und blendet meine Sinne

es gibt viel einsam töchterlein
mit augen blauen, braunen
doch wenn ich ihre augen seh
tief wie ein schokoladensee
fühl ich die schönste minne

es gibt viel einsam töchterlein
ob hier ich schau ob dort
doch ihre lippen so schön schmal
möcht küssen ich ein rechtes mal
in ihrer kammer drinne

weiß nicht, warum ich das verspür
es ist nichts andres wohl an ihr
als alle mägdlein haben
will aber wieder nach ihr gehn
ihr müsst's mit meinen augen seh'n

ihr name mir das schönste lied
und ist's doch erna klein
ihr blick dringt mir so tief hinein
ins innerste gemüt

es gibt viel einsam töchterlein
vier knöpflein oben offen
doch wird nicht sie die liebste mein
so wird mein herz sehr traurig sein
das macht mich ganz betroffen

es gibt so viele burschen fein
mit allen guten gaben
warum sollt sie mir lieb denn sein
und nicht die andern haben
sich an der liebe laben
es gibt viel einsam töchterlein
muss nicht die eine zwingend haben

© 2009