Grundgedanken

Die Bibel -Wort Gottes- im Glauben rational lesen

· Wir leben in der Endzeit
· Die Bibel ist das Wort Gottes und darf nicht verfälscht werden
· bibelpoint arbeitet biblisch, wissenschaftlich, kirchenhistorisch
· bibelpoint lehnt es ab, die Bibel als religiöses Märchenbuch zu deuten


Jesus fordert uns auf, Gottes Gebote zu halten! Prüft alles und behaltet das Gute (1. Thessalonicher 5,2)

Jesus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Joh. 11,25


Gottes Wort an die Welt: Jesaja 24

Danke täglich unserem Erschaffer!


O p e n D o o r s

Helft Open Doors ohne Ansehen der Konfession!

Natürlich gibt es seltsame und fragwürdige Glaubensrichtungen; wie schnell kommt da der Gedanke auf "Wenn ich denen in der Not helfe, fühlen sie sich in ihrer Meinung auch noch bestärkt und halten die Hilfe für Gottes Segen"...

Wir wollen aber so nicht denken.

Einheit des Glaubens ist Ziel, nicht Voraussetzung!

[bis wir alle gelangen zur Einheit des Glaubens, Epheser 4,7-15]

... jedem einzelnen von uns aber ward
die Gnade verliehen nach dem Maß der Gabe
des Christus. Darum heißt es: er ist aufgestiegen in
die Höhe, und hat Gefangene erbeutet und Geschenke
den Menschen gegeben ... Und so hat er auch gegeben
den einen: Apostel zu sein, den andern: Propheten, den
andern: Evangelisten, den andern: Hirten und Lehrer,
behufs der Ausrichtung der Heiligen zum Werke
des  Dienstes, zur Erbauung des Leibes  des
Christus, bis wir alle gelangen zur Einheit
des Glaubens
und der Erkenntnis des
Sohnes Gottes zur vollen Mannheit,
zum Maße des Alters der Fülle
des Christus, auf dass wir ...
wahr seien in der Liebe,
und wachsen in allen
Stücken zu ihm hin