biblische Betrachtungen & mehr - ohne Rücksicht auf den Zeit- oder Kirchengeist!

Jesus steht auf

21-02-2010

Jesus sitzt zur Rechten Gottes. So lesen wir es in in Kolosser 3,1 (... wo Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes), in Hebrärer 1,3 (... sich gesetzt hat zur Rechten der Majestät in der Höhe), in Epheser 1,20 ( ... eingesetzt zu seiner Rechten im Himmel), wie schon in Psalm 110,1 beschrieben (... Der HERR sprach zu meinem Herrn: "Setze dich zu meiner Rechten").

Hier spricht die Bibel von "Sitzen" und dort von "eingesetzt sein". Dass die Bibel von "Sitzen" redet, darf nicht als dogmatische Aussage gewertet werden. Jesus sitzt dort nicht fest auf seinem Platz. Jesus liebt die Menschen, er sieht uns und leidet mit.

So wie es heißt, es wird "Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut" (Lukas 15,7), so gibt es logischerweise keine Gleichgültigkeit in allen Dingen, die geschehen.

Wenn wir die Bibel aufmerksam lesen, erfahren wir von Stephanus kurz vor seiner Hinrichtung:

"Siehe, ich sehe den Himmel offen und des Menschen Sohn zur Rechten Gottes stehen.
Sie schrieen aber laut und hielten ihre Ohren zu und stürmten einmütig auf ihn ein, stießen ihn zur Stadt hinaus und steinigten ihn."
(Apostelgeschichte 7,56-58)

Stephanus sah also den Menschensohn -wie Jesus sich auch nannte- zur Rechten Gottes stehen!

Wieviel Blut von Gotteskindern ist seitdem geflossen! Wieviel Folter und Mord wurde und wird praktiziert. Auch von sogenannten christlichen Kirchen. Ja, es ist so vorhergesagt, aber es lässt Jesus deshalb nicht kalt. Er ist aufgestanden als Stephanus aus der Welt scheiden musste. Sei getrost, auch du bist nicht vergessen, wenn die aufgewiegelten Massen wie im Alten Rom, die vom Teufel besessenen Folterknechte wie in der Katholischen Kirche oder die antichristlichen Machthaber auch heute wieder zuschlagen.

Du wirst empfangen werden im Jenseits, wenn du von ganzem Herzen glaubst, dass Jesus Gottes Sohn ist, gekreuzigt wegen unserer Sünden und auferstanden nach drei Tagen. Jesus steht auf.

Natürlich steht Jesus am Ende der Zeiten noch einmal auf. Gegen seine Widersacher. In Kirche und Welt. Oder glaubst du wirklich, dass diese Welt ohne Abrechnung zuende geht?

Tipp: Die Zeit Tickt


Jesus, zur Rechten Gottes, Stephanus, Himmel, offen, Mord, Töten, Folter, Hinrichtung, Hinrichtungen, Menschensohn

Der RFID-Chip wird nun nach langer Testphase den Menschen in die Hand implantiert: die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, siehe CEbit im März 2016

 

 

Ich lese in der Bibel und weiß, dass Gottes Wort die Wahrheit ist. Ich werde niemals den RFID-Chip in die Hand einpflanzen lassen, weil ich in Offenbarung 13 gelesen habe, was es damit auf sich hat und Gott die Ablehnung dieses Zeichens strengstens befohlen hat. Echte Christen lehnen das Zeichen ab und gehen dann in die Große Trübsal. Ich vertraue in all den Zeiten auf unseren Herrn, Jesus Christus. Viele Irrlehrer werden sagen, das sei nicht das Zeichen des Tieres. Im März 2016 haben sie nun -nach jahrelangen Tests- auf der CEbit ein ausgereiftes Modell des RFID-Chips vorgestellt und viele lassen sich nun chippen; zunächst scheinbar nur freiwillig, aber so ist es immer: erst freiwillig und dann gehts nur noch so! Wer nicht mitmacht, hat keinen Ausweis und kein Konto; kann nicht mehr kaufen und verkaufen. So steht es im Buch der Offenbarung geschrieben. Uns wird aber der Nutzen vor Augen geführt (wegen der vielen Verbrechen ... es ist also alles gut eingefädelt von den da oben, die das Sagen haben und nicht Gottes Willen in Sinn haben).

 

Die CEbit 2016, der Chip steht vor der Tür

Warum sehr viele "Christen" das Zeichen des Tieres annehmen werden:

Es gibt verschieden Gründe. Die einen glauben nicht so richtig an die Bibel. Die andern (z.B. Adventisten) sagen, das Zeichen des Tieres ist ein Sonntagsgesetz und biegen mit viel Mühen und Unlogik die Bibelstellen aus Off. 13 ins Geistliche. Wieder andere glauben an die Vorentrückung. Und genau das ist eine teuflische Falle!

Irrtum Vorentrückung

Brief an Dr. Lothar Gassmann

 

Fußballspielen im Himmelreich?

Es gibt keine Blödheit im sogenannten Wohlfühl-Evangelium, die es nicht gibt:
Aber Herr Jürgensen!

Das falsche Weltbild vom Universum

Prophezeiung Goldentwertung über Nacht 

oder:
Der große geplante Coup der neuen Weltordnung

Prophezeiung gegen die Ratschläge der Experten