biblische Betrachtungen & mehr - ohne Rücksicht auf den Zeit- oder Kirchengeist!

Chemtrails - Alles nur Einbildung?

___________________________________________________________________________________________________________

Mein Schreiben an Greenpeace am 31.03.2014 17:50 Uhr:

...
Alles nur Lügen und Verschwörungstheorien??

https://www.google.de/search?q=chemtrails+neues&safe=off&tbm=isch&source=lnms&sa=X&ei=zYw5U43LN4KMtQbOt4HIBg&ved=0CAoQ_AUoAw&biw=1366&bih=622&dpr=1
Sie sind sehr enttäuschend und feige oder korrupt.

___________________________________________________________________________________________________________

Chemtrails gegen die Hitze! Aus eigener Wohnung aufgenommen, könnte fast täglich wiederholt werden!

Meinung von bibelpoint

Offenbarung 16, 8 + 9
Und der vierte [Engel] goss seine Schale aus auf die Sonne; und ihr wurde gegeben, die Menschen zu versengen mit Feuerglut. Und die Menschen wurden versengt von großer Hitze, und sie lästerten den Namen Gottes, der Macht hat über diese Plagen, und taten nicht Buße, ihm die Ehre zu geben.

Zur Frage der Chemtrails soll hier ausdrücklich Stellung bezogen werden. Auf tausenden von Seiten wird dieses Phänomen beschrieben und auf ebensovielen Seiten bestritten. Auffällig ist dabei, dass diejenigen, die die Existenz von Chemtrails bestreiten, in sehr flacher Weise den anderen vorwerfen, "nicht richtig denken" zu können und "physikalische Zusammenhänge" nicht zu verstehen ...

Ich habe mich seit 2008 intensiv mit dem Thema "Chemtrails" beschäftigt und täglich am Himmel die Flugzeuge beobachtet, die just immer zur ähnlichen Uhrzeit wie Pilze aus allen Richtungen schießen, um planvoll den Himmel mit Chemtrails zu überziehen. Es ist völlig abstrus zu glauben, es gäbe keine Chemtrails.

Die unten gezeigten Fotos habe ich selbst aus meiner Wohnung in A. gemacht; dies könnte ich täglich wiederholen und jeder andere könnte das in seinem Wohnort auch. Fast jeden Tag. Je nach dem, welches Wetter geplant ist, werden mal mehr, mal weniger Einsätze geflogen. Um einen ersten Überblick zu bekommen, empfehle ich ausdrücklich, folgende Seite zu besuchen: www.sauberer-himmel.de/bilder/


Oft wird von Spöttern impliziert, dass Chemtrailbeobachter lediglich die Frage hätten, wie denn solche seltsamen "Kondensstreifen" entstehen könnten.

Die Fülle an Fotos, die klar und deutlich zeigen, dass es sich bei den Chemtrails um großangelegte und systematische Sprühaktionen handelt, wird gern und ausdrücklich ignoriert. Oder als Fälschung hingestellt.

Die Wahrheit ist, dass aufgrund der Zerstörung der Umwelt die immer größere Hitze abgehalten werden soll. Es ist eine Tatsache, dass ohne Chemtrail-Sprühaktionen zu Weihnachten 30 oder 40 Grad gemessen würden. Die Chemtrails in sanfter Form schaffen eine dauerhafte etwas graue Schleiersschicht am Himmel und enthalten je nach Bedarf Kältechemikalien. Mit gesetzlichen Vorschriften "zur Vermeidung von Panik in der Bevölkerung" läuft alles unter Schweigepflicht.

Imgrunde geht es doch garnicht darum,  o b  es diese Trails gibt, sondern ob es   C h e m - Trails sind. Es ist eine Frechheit, wenn einige behaupten, die Fotos seien gefälscht. Jeder kann fast täglich die Sprühaktionen am Himmel verfolgen. Flugzeuge fliegen die abstrusesten Flugrouten; Informationen über die Betreiber und Flugpläne werden als "Interna" verweigert. Klar, was haben wir denn erwartet.

Uns wird von Kritikern vorgeworfen, einer "Verschwörungstheorie" zu glauben. Aber seien wir mal ehrlich:


Das was am Himmel geschieht, wird nicht dadurch gesünder, wenn es nicht mehr "Chemtrails" genannt werden würde.


Aber wenn alles nur Verschwörungstheoretiker und Falschdenker sind, dann auch der der ehemalige FBI-Chef von Los Angeles, Ted Gunderson?

Wir wollen beachten, dass hier keine x-beliebigen Personen lediglich "ihre Meinung" abgeben von etwas, wovon sie keine Ahnung haben! Das sind Experten bzw. Leute, die hinter die Kulissen schauen konnten.


Ted Gunderson

Am 12.01.2011 nahm der ehemalige FBI-Chef von Los Angeles, Ted Gunderson, Stellung zu Chemtrails und sagte unter anderem:

Quelle: http://globalfire.tv/nj/11de/globalismus/chemtrails.htm

Brian Andrew

"Die Todesladungen, auch bekannt unter den Namen Chemtrails, werden über die gesamte USA und England, Schottland, Irland und Nordeuropa versprüht. Ich selbst habe sie nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Mexiko und Kanada gesehen. Vögel sterben rund um die Welt. Fische sterben zu Hunderttausenden rund um die Welt. Das ist ein Genozid. Das ist Gift. Das ist Mord, ausgeführt durch die UN. Dieses Element innerhalb unserer Gesellschaft muss gestoppt werden. Ich weiss zufällig von zwei Orten, wo die Flugzeuge stationiert sind, die den Mist über uns abladen.


Vier der Flugzeuge sind von der Nationalgarde in Lincoln, Nebraska. Die anderen stammen von Fort Still, Oklahoma. Ich selbst habe die Flugzeuge beobachtet, die immer noch in Nebraska stehen – in Lincoln, Nebraska – in der Luftwaffenbasis der Nationalgarde, Sie haben keine Markierung. Es sind riesige Flugzeuge, wie Bomber; und sie haben keine Markierung. Das ist ein Verbrechen: Ein Verbrechen gegen die Menschheit, ein Verbrechen gegen Amerika und ein Verbrechen gegen die Menschen in diesem grossartigen Land. Sie müssen gestoppt werden. Was ist mit dem Kongress los? Dies hat Auswirkungen auf ihre Bevölkerung, auf das Volk, auf unsere Freunde und Verwandten und es hat Auswirken auf die Politiker selbst. Was ist mit diesen Leuten nicht in Ordnung? Was ist mit den Piloten, die die Flugzeuge fliegen und diesen Müll auf ihre eigenen Familien abladen, dieses Gift. Jemand muss was dagegen unternehmen. Einer aus dem Kongress muss vortreten und die Sache jetzt stoppen."


Chemtrails

Der RFID-Chip wird nun nach langer Testphase den Menschen in die Hand implantiert: die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, siehe CEbit im März 2016

 

 

Ich lese in der Bibel und weiß, dass Gottes Wort die Wahrheit ist. Ich werde niemals den RFID-Chip in die Hand einpflanzen lassen, weil ich in Offenbarung 13 gelesen habe, was es damit auf sich hat und Gott die Ablehnung dieses Zeichens strengstens befohlen hat. Echte Christen lehnen das Zeichen ab und gehen dann in die Große Trübsal. Ich vertraue in all den Zeiten auf unseren Herrn, Jesus Christus. Viele Irrlehrer werden sagen, das sei nicht das Zeichen des Tieres. Im März 2016 haben sie nun -nach jahrelangen Tests- auf der CEbit ein ausgereiftes Modell des RFID-Chips vorgestellt und viele lassen sich nun chippen; zunächst scheinbar nur freiwillig, aber so ist es immer: erst freiwillig und dann gehts nur noch so! Wer nicht mitmacht, hat keinen Ausweis und kein Konto; kann nicht mehr kaufen und verkaufen. So steht es im Buch der Offenbarung geschrieben. Uns wird aber der Nutzen vor Augen geführt (wegen der vielen Verbrechen ... es ist also alles gut eingefädelt von den da oben, die das Sagen haben und nicht Gottes Willen in Sinn haben).

 

Die CEbit 2016, der Chip steht vor der Tür

Warum sehr viele "Christen" das Zeichen des Tieres annehmen werden:

Es gibt verschieden Gründe. Die einen glauben nicht so richtig an die Bibel. Die andern (z.B. Adventisten) sagen, das Zeichen des Tieres ist ein Sonntagsgesetz und biegen mit viel Mühen und Unlogik die Bibelstellen aus Off. 13 ins Geistliche. Wieder andere glauben an die Vorentrückung. Und genau das ist eine teuflische Falle!

Irrtum Vorentrückung

Brief an Dr. Lothar Gassmann

 

Fußballspielen im Himmelreich?

Es gibt keine Blödheit im sogenannten Wohlfühl-Evangelium, die es nicht gibt:
Aber Herr Jürgensen!

Das falsche Weltbild vom Universum

Prophezeiung Goldentwertung über Nacht 

oder:
Der große geplante Coup der neuen Weltordnung

Prophezeiung gegen die Ratschläge der Experten